Home





287. Unterwegs im Land der Franken

Freitag, 20. März 2015 | Autor:

Frankenlied

 

 

Lieber Blog Besucher,

mir geht es jedesmal so, wenn ich die Vidoes und Fotos vom schönen Frankenland ansehe dann möchte ich sofort loswandern auf den nächsten Bierkeller oder den nächsten Aussichtspunkt in der Fränksichen Schweiz, oder, oder…

Ich bin immer wieder begeistert von dieser wunderschönen Landschaft, den Menschen, der Kultur, dem unvergleichlich guten Essen und Trinken. Einmalig auf der Welt.

Ich kann mir nicht vorstellen irgendwann einmal wo anders zu wohnen als in Franken. Meine Heimat. Jo werkli!

19.05.07 4

Schloss Weißenstein Pommersfelden

Unterwegs im Land der Franken Teil 1

Frühling-04-016

Schlosspark Schloss Weißenstein Pommersfelden

Unterwegs im Land der Franken Teil 2

Frühling-04-007

Schlossallee Schloss Weißenstein Pommersfelden

Unterwegs im Land der Franken Teil 3

Mer soch i net

Plakataktion anlässlich einer F.B. Wanderung im Frankenwald

Lustwandeln Sie in dieser herrlichen Landschaft des Frankenlandes solange Ihnen dies möglich ist. Es gibt Kraft für Leib, Seele und Geist. Vielleicht sehen wir uns auf irgendeinen der schönen Bierkeller.

M.T.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Frankenseite

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. 1
    Gisela Munker 

    Soeben habe ich Ihren Leserbrief in der Süddeutschen gelesen und fühlte mich sofort angesprochen. Ich bin zwar keine echte Fränking, bin dort nur zur Schule gegangen, mir fällt aber häufig die Überheblichkeit der „Bayern“ auf. Auch wenn sie Napoleon einen hohen Preis für Franken bezahlt haben, teile ich Ihre Meinung, dass Franken Bayern nicht braucht.
    Ich lebe an einem schönen Ort im Chiemgau, genieße aber einmal jährlich einen Besuch in Nürnberg und der Fränkischen Schweiz.

    Mit freundlichem Gruß
    Gisela Munker

  2. 2
    intern 

    Sehr geehrte Frau Munker,
    vielen Dank für Ihren Kommentar. Wie haben Sie den Weg über die SZ meinen Blog gefunden? Ich bin viele Jahre nach Oberbayern in Urlaub gefahren und habe erlebt, dass der Großteil der Menschen ganz in Ordnung ist. Aber das politische System läßt die Menschen zu dem werden, dass Sie dieser Partei hörig sind. Für einen echten Franken ist das Chiemgau kein Ersatz, weil er das Essen und Trinken, die Bierkellerkultur und die Fränkische Schweiz, das Fränkische Seenland und das Fränkische Weinland nie mit Oberbayern tauschen würde. Zur Arroganz der OBB kann man in meinen Blog viel erfahren.

Kommentar abgeben