Home





257. Wahl in Bayern 2013 – Franken wählt doch endlich einmal fränkisch!

Dienstag, 20. August 2013 | Autor:

Frankenlied

 

Eine Bemerkung vorneweg:

Das dümmste Argument das ich von einen Franken hören kann, ist, Ihr – wer ist bitteschön ist Ihr – habt ja doch keine Chance die 5% zu erreichen.

1. Gibt es jetzt in Franken, Ihr, also echte Franken, und wer sind dann die anderen?

2. Hätten die Grünen vor 30 Jahren genauso gedacht, gäbe es diese Partei heute nicht. Was haben Sie erreicht?

3. Wollen wir gegen die Ungleichbehandlung von Franken etwas tun? Wenn Ja, dann müssen die Franken sich langsam einmal klar werden, was sie wollen.

Soviel zur Klarstellung!!!

 

 

Liebe fränkische Bürger,

erstmals in der Nachkriegszeit haben fränkische Bürger die Möglichkeit eine fränkische Partei zu wählen, die fränkische Interessen in München zu 100% vertritt. Wir haben es in den letzten 50 Jahren alle erlebt, dass fränkische Abgeordnete bei der bayerischen weiß-blau gefärbten Partei ihre Heimat nach Übertritt der Donau zumeist vergessen haben oder sich den Zwängen der „mia san mia“ Fraktion gebeugt haben. Für uns Franken sind meist nur die Brosamen übrig geblieben, die in München uns dann in großzügiger Manier und mit großem Medienrummel überreicht wurden.

Vor Landtagswahlen waren wir Franken aber immer die Besten, die Intelligentesten und liebenswerten Menschen die man sich vorstellen konnte. Den Honig den man uns alle 4 Jahre um den Mund geschmiert hat, haben wir dann 4 Jahre lang schlecken dürfen. Nachdem sich dieses Schauspiel aber nun schon über 50 Jahre wiederholt, sollte doch jeder Franke – wenn er intelligent ist – begriffen haben, dass es diesesmal wieder so läuft wenn wir nicht aufwachen und endlich fränkisch wählen.

 

 

Auf solches plumpe Anmachen wie wir sie jetzt an den Straßenschildern erleben, sollten wir nicht herein fallen.

Warum sollte ein Franke weiß-blau denken?

Autonomie für Franken, der größte Treppenwitz!

Eine fränkische Bayernpartei – plumper geht es wohl nicht mehr?

Sind wir Franken Bayern? Nie und nimmer!

 Allein die Sprache ist schon der Hammer.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Partei für Franken

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben