Home





247. Gustl Mollath – Die Wahrheit zählt in Bayern nicht

Sonntag, 9. Juni 2013 | Autor:

Frankenlied

 

Paragraphen_by_Gerd-Altmann_Shapes_AllSilhouettes.com_pixelio.de

Lieber Blog Besucher,

jeder der diesen Fall verfolgt und eins und eins zusammen zählen kann, wird geschockt sein, von dem was im hochgelobten Bayernland abläuft.

Schauen Sie sich einmal diese Videos an und bilden Sie sich selbst ein Urteil.

Interview mit der bayerischen Justizministerin Beate Merk zum Fall Gustl Mollath

Verbrecherstaat Bayern: Wer der kriminellen Oberschicht missfällt, landet in der Psyc

Der Fall Mollath: Justizministerin Beate Merk in Erklärungsnot | Justizskandal | Kontr

Die Lüge von Beate Merk – Gustl Mollath unschuldig in der Psychiatrie (Report Mainz)

Die Reportage vom 03.06.2013 ARD 22:45 Uhr

Der Fall Gustl Mollath: Rosenkrieg und Versagen von Justiz & Psychiatrie

 

Wer es jetzt noch nicht merkt was in diesem „schönen“ Land los ist, und wem es egal ist, dem kann man nicht mehr helfen.

Dieser Beitrag soll helfen, dass viele Menschen im Land erfahren, was hier so alles läuft. Es ist leider nur die Spitze des Eisberges.

Bürger in FRanken und Deutschland wacht auf. Helft endlich mit, dass es in diesem Land wieder gerecht zu geht.

Ausdrücklich danken möchte ich Herr Schlötterer und allen Freunden von Gustl Mollath die sich jetzt für ihn stark machen, und der Wahrheit in Bayern auf die Sprünge helfen. Ich hoffe, dass alle Schuldigen zur Rechenschaft gezogen werden. Wenn es die Justiz in Bayern oder Deutschland nicht schaffen sollte, dann wird der Tag kommen, wo alle Schuldigen vor einen gerechten Richter stehen werden, dann hilft der Papst nicht mehr und auch das Beziehungsgeflecht.

Bedenken Sie:

Jedem, der die Wahrheit sagt, kann gleiches in Bayern geschehen.

Bananen_original_R_K_B_by_Joachim-Frewert_pixelio.de

Mehr gibt es dazu im Moment nicht mehr zu sagen

Neue Nachrichten:

Lieber Gefängnis als…. , dass muss man sich einmal vorstellen. Wie ein Bayernstaat einen Menschen kaputt macht.

Gericht – bitte noch etwas Geduld…  jetzt ist der Fall auf einmal komplex. Vorher hat man H.Mollath einfach in die Irrenanstalt verfrachtet.

Eine zweifelhafte Justizministerin…oh je… , und dem Volk ist es egal…

Das alles hätte man schon vor 7 Jahren tun können… , aber da gab es viele Gründe und Personen dies nicht zu tun…

Die Arroganz in Person…. Ruf an alle Baiern, bitte wieder wählen damit sich nichts ändert…

Welch ein Unrechtsstaat dies ist zeigt erneut auch dieser Fall… Filz, Filz und nochmal Filz…  und der Bürger wählt sie

 

 

 


 

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Politischer Filz

Diesen Beitrag kommentieren.

Kommentar abgeben