Home





175. Brose Baskets – 3mal das Double hintereinander. Das ist Basketballgeschichte! Mehr gibt es dazu nicht zu sagen!

Sonntag, 10. Juni 2012 | Autor:

Frankenlied


 

 

 

Wenn diese Geschichte in München geschrieben wurden wäre, dann hätte man auf allen Kanälen die Spiele und die Feierlichkeiten stundenlang verfolgen können.

 

 Blick_auf_Rathaus_und_Regnitz elsa. pixelio

Mein Bamberg

 

München blickt neidisch nach Bamberg, und versucht mit Geld jetzt alles nachzuholen.

 

Der Besatzungs – Rundfunk, kurz BR(Bayerischer Rundfunk) genannt – im Hintergrund weiß – blau gesteuert -, beläßt es bei wenigen Minuten Sendezeit, um ein Alibi zu haben. Wir in Franken müssen jetzt handeln! Wir brauchen einen eigenen fränkischen Sender. Denn die Seppl, Zensi und FCB  Sendungen sind uns zuwider.

 

 

 

Brose Baskets Spitze Pokal 2012

 

Franken ist Spitze obwohl es viele verhindern wollen

 

 copyright www.Frankenland-versand.de

 

Wir sind stolz auf  Euch

Diese Leistung kann man nicht genügend würdigen

Dem gesamten Team, Trainerstab und Manager herzlichen Dank

Besser kann man Franken nicht vertreten. Danke!

Jungs ich wünsche Euch noch viele solche Erfolge

Liebe Basketball Freunde aus Bamberg,

als ich heute(15.06.12) den FT aufschlug und las, dass der FC Hollywood Bayern, schon während der Play-Off Spiele Bamberger Leistungsspieler zu einen Wechsel ermuntert hat, hat sich genau das bestätigt was ich schon lange behaupte. Einen Herr Honeß platzt seit Jahren schon der Kragen, wenn er die Erfolge hier in Franken miterleben muss. Deshalb wurde auch eine Basketball Abteilung FCB gegründet, um mit Geld und unsauberen Mitteln, andere Vereine zu schwächen und sich seinen Erfolg mit Geld und mit Hilfe der Poiltik in München zu kaufen. Pfui!

Aber Menschen die Ihren ganzen Erfolg auf Geld gründen und damit andere kaputt machen wollen, sind charakterlich zu hinterfragen. Aus Scheinheiligkeit heraus wird ab und zu einmal eine gute Tat getan und Medienwirksam eingesetzt. Im Hintergrund aber ist man neidisch, falsch, hinterlistig und doppelzüngig. Ein schlauer Schwabe mit hinterfotziger Oberbayern Manier. Vor solchen Menschen soll man sich hüten. Schade, dass sich immer wieder Leute mit Geld für einen Judaslohn kaufen lassen.

Der Tag wird kommen, wo Herr Honeß mit seinen ganzen Haufen Geld elendig aussehen wird. Ein Sprichwort lautet: „Der Teufel scheißt immer auf den größten Haufen“ , aber auf eine solche Gesellschaft legen wir hier in Franken keinen Wert. Es wäre auch besser Herr Honeß würde seine Bratwürste in Oberbayern verkaufen und uns hier in Franken mit seiner Anwesenheit verschonen. Denn auf solche Besucher verzichten wir liebend gerne.

Tags »

Trackback: Trackback-URL | Feed zum Beitrag: RSS 2.0
Thema: Vorbilder aus Franken

Diesen Beitrag kommentieren.

2 Kommentare

  1. […] kläglicher sieht es bei den Basketballern in Altbayern(München) aus. Da versucht man mit dem schnöden Mammon schon während der Play Off Spiele, Spieler aus Bamberg nac…Wer mit solchen Methoden arbeitet den kann man einfach nicht als fair und ehrlich bezeichnen. Man […]

  2. […] Mehr folgt morgen, jetzt wird erst gefeiert!!!!!!!!!!!!!!!! […]

Kommentar abgeben